St. Andreas Markt 2010

Anlässlich des Patronatsfestes der St. Andreas-Gemeinde Norf, fand am 27. u. 28. November 2010 ein vorweihnachtlicher Markt statt. Zum 2. Mal sorgte der Platz neben der Kirche mit 10 festlich geschmückten Hütten für gemütliches Beisammensein.

St. Andreas-Markt Norf 2010

Trotz kaltem Wetter kamen viele Besucher

Am Weihnachtsbaum sang der St. Andreas-Chor mit der Gemeinde, begleitet von Trompetern von „Frohsinn Norf“, Weihnachtslieder. Trotz ungewohnter Kälte kam eine gute Stimmung auf. Alle Bestücker und die Norfer Vereine – Heimatverein, Menschenbrücke, Kommunionkinder, Messdiener, Kolpingjugend, Schlicherumer-Dienste – spendeten ihre Einnahmen für einen guten Zweck.

 

 

 

 

St. Andreas-Markt Norf 2010

Liebevoll geschmückte Hütten

Der Auf- und Abbau der Hütten wurde vom Kirchenvorstand organisiert und bezahlt. Frau Albrecht, von der St. Andreas Schule, gab der Cafeteria mit der Ausstellung der von Schulkindern gebastelten „Freunde des Heiligen Andreas“ einen gemütlichen Rahmen. Der Kuchen war restlos ausverkauft, Glühwein und Würstchen wurden knapp – ein gutes Zeichen von vielen Besuchern. Leise Weihnachtsmusik konnte die Beaujolais-Trinker auch nicht erwärmen – nette Leute nahmen einfach eine Flasche mit nach Hause, Käse und Schmalzbrote, sowie diverse Leckereien gab es trotzdem. Herzlichen Dank an alle Besucher, Spender und Veranstalter.