Solibrot

Norfer Bäcker backen für Uganda

Beim diesjährigen Gemeindefest am 3.7.2011 in St. Andreas Norf hat der Verein Menschenbrücke e.V. die Idee von Misereor aufgegriffen und SoliBrot verkauft.

Gemeindefest St.Andreas 2011

Ganz viel Brot zu verkaufen

Mit Hilfe der ortsansässigen Bäckereien Dresen und Soumagne konnten so auf dem Fest 100 Brote zum Preis von 2,- Euro (davon 1,- Euro für Uganda) den Besitzer ganz schnell wechseln. Ein Betrag von 100 € aus dem Verkauf der Brote ging bereits an die Menschen in Masaka/Uganda.

 

 

Gemeindefest St.Andreas 2011

Die Käufer stehen Schlange

 

Die Bäckereien haben das SoliBrot in ihren Verkaufstellen in Norf noch ca. 3 Monate angeboten. Somit ergab sich, dass weitere Geldbeträge erwirtschaftet wurden und wir einen Betrag von 961,- Euro auf dem Konto Menschenbrücke e.V. verbuchen konnten. Danke an unsere Norfer Bäckereien und an alle, die uns mit einem Brotkauf unterstützt haben. Danke an Misereor, die mit Plakaten, Brottüten, Flyer und Danke-Karten geholfen haben.

Gemeindefest St.Andreas 2011

Ausverkauft

 

 

Das Geld fließt in das laufende Projekt Schule und Bildung zweites Klassenzimmer.