Rollstuhlspenden

 

Von einem Spender wurden uns zwei Rollstühle zur Verfügung gestellt. 

Die Rollstühle konnten durch eine weitere Spende für Transportkosten nach Uganda geschickt werden. 

Wir können uns bestimmt nicht vorstellen, wie viel Freude und Hilfe die beiden gespendeten Rollstühle in Uganda gebracht haben. 

Frau Namazzu hat bei der Übergabe geweint und gesagt: „Das ist das größte Geschenk meines Lebens.“ Sie ist stolz und kann sich selbständig fortbewegen.

Namazzu

Namazzu

Freudentränen

Freudentränen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der alte Vater Joseph, der sich schon fast zwei Jahre mit einem Oberschenkelhalsbruch plagt, hat eine große Erleichterung. Ein Krankenhausaufenthalt oder eine Operation bei solch einer Verletzung ist in Uganda ausgeschlossen.

Vater Joseph

Vater Joseph

 

 

Danken wir den großzügigen Spendern und den Helfern bei dieser Aktion.