Afrikanischer Gottesdienst 22.6.2014

 

Der sechste afrikanische Gottesdienst in St. Andreas Norf war wohl auch der Ausdrucksstärkste.

Zusammen mit dem Jungen Chor Lichtblicke, den Frauen aus dem Tanzkreis und aus der Gemeinde, sowie unseren beiden Geistlichen Kaplan Renovat und Pater Innocent mit den Messdienern, konnten wir einen fröhlich bunten Gottesdienst feiern. Überraschender Gast Bischof Peter Marzinkowki von den Spiritanern in Knechtsteden, der jahrelang in Afrika gearbeitet hat.

Schon beim Einzug grüßten die Frauen mit Blumen winkend und einem herzlichen Willkommen die Gäste in der vollbesetzten Kirche. Verneigend wurden die Blumen am Altar niedergelegt.

Wie in Afrika üblich, großer Jubel beim Evangelium. Für uns ungewohnt, das Evangelia mit weißen Tüchern und laut tönendem Halleluja nach vorn zu tanzen. Ebenso die Gaben, die jede Frau ehrerbietend an den Altar brachte, Brot und Wein, Früchte, Gemüse und lebende Tiere. Bemerkenswert die Vielfalt und Reichhaltigkeit der dargebrachten Gaben, die in Afrika wohl wegen Armut nicht denkbar sind.

Zum Danklied tanzten die beiden Geistlichen aus Burundi und Nigeria mit allen Frauen durch die ganze Kirche.

Ein gemeinsames Foto mit dem Jungen Chor Lichtblicke am Altar wurde zur Erinnerung gemacht.

Danke an alle Mitwirkenden und Helfer.

Chor Lichtblicke und Frauen in afrik.Kleidern

Chor Lichtblicke und Frauen in afrik.Kleidern