2022

172 Mitglieder
€ Einnahmen
(Mitgliedsbeiträge, Spenden, Events)

Uganda

  • Am 23. Juni 2022 erhielten wir von Pfarrer Musoke Genza die aktuellen Bilder zum Bau des Männerkrankenhauses, mittlerweile wird der Dachstuhl gesetzt.
  • Henry Bugembe hat es geschafft. Er hat das Diplom als Gymnasial Lehrer am 25. Mai 2022 erhalten. Herzlichen Glückwunsch!
  • Am 13. April 2022 wurde ein Gedenkgottesdienst für unseren am 6. März 2022 verstorbenen Freund und Mitglied Hanns Georg Wermeister zelebriert. Vielen Dank liebe Familie Wermeister für Ihre stetige Unterstützung und Ihr Engagement für Menschenbrücke e.V..
  • Es geht voran beim Bau des Männerkrankenhauses.
  • Nach fast zwei Jahren ist die längste Schulschließung (Klick öffnet Info-PopUp) der Welt endlich in Uganda vorbei. Das Mihom (Klick öffnet Info-PopUp) ist wichtige Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche.
  • Bau Männerkrankenhaus

Rheinkreis Neuss

  • Am 11. September 2022 fand unser Begegnungsfest (Klick öffnet Info-PopUp) statt.  Im Anschluss an den Gottesdienst gab es kleine kulinarische Köstlichkeiten. Bei trockenem Wetter kam es zu einem regen Austausch und einem fröhlichen Beisammensein. Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern, die dieses Fest möglich gemacht haben.
  • Am 14. August 2022 fand das ökumenisches Gemeindefest (Klick öffnet Info-PopUp) in Norf unter dem Motto „Vom Mittelalter bis heute – Kirchengemeinden Norf“ statt, auch dort waren wir mit Solibrot (Klick öffnet Info-PopUp), Marmelade, Plätzchen und Eierlikör vertreten. Für den kleinen Hunger gab es Ofenkartoffeln mit Quark. Die Kinder konnten an unserem Stand basteln und Malen.
  • Nach langer Vorlaufzeit wurde endlich am 27. Juli 2022 unser KiTa-Projekt „Mit allen Sinnen Afrika erfahren“ gestartet.
  • Im St. Michael Kindergarten an der Lahnstraße wurden wir mit offenen Armen empfangen. Die Erzieher hatten die Kinder auf diesen Tag vorbereitet. Der Kindergarten wurde von uns afrikanisch geschmückt. Die Erzieher und das Menschenbrücken-Team bestehende aus Karin Breuer, Ulrike Münch und Ingrid Leifels waren in traditionellen afrikanischen Gewändern gekleidet und auch die Kinder hatten die Möglichkeit sich in kleine Afrikaner zu verwandeln. Mit selbstgebastelten Ketten und Armreifen schmückten sich die Kleinen. Zur afrikanischen Musik wurde getanzt, gesungen und getrommelt. Zum Frühstück gab es afrikanische Früchte und das Highlight war das öffnen der Kokosnuss. Anhand von laminierten Fotos aus Uganda wurde den Kindern das Leben dort nähergebracht. Die Kinder waren sehr aufgeschlossen und stellten viele Fragen. Zum Mittagessen gab es den traditionellen Maispapp aus Maismehl und Chakalaka-Soße. Die Kindergartenkinder hatten von zuhause ihre afrikanischen Kuscheltiere mitgebracht und lernten weiter Tiere kennen. Mit selbstgebastelten Tiermasken und Ferngläsern ging es auf Safari. Vielen Dank dem ganzen Team für diesen gelungenen Tag.
  • Am 8. August 2022 ging unsere Reise weiter in den Kindergarten Helpenstein. Auch dort war die Freude über unser Kommen groß. Die Kinder brüllten mit ihren Tiermasken wie die Löwen, stolzierten wie die Giraffen und tröteten wie die Elefanten. Sie waren sehr interessiert am Leben in Uganda und hatten Spaß an afrikanischen Tänzen.  Mit den Kleinen bereiteten wir das Frühstück und schnitten Banane, Mango, Ananas und öffneten die Kokosnuss, danach ließen sie sich das Frühstück schmecken. Auch hier gab es zum Mittagessen Maispapp und Chakalaka-Soße und wir waren erstaunt wie gut es den Kindern schmeckte. Am 20. August 2022 findet ein Afrika-Tag gestaltet von den Erziehern statt. Es wird Marmelade, Plätzchen, etc. verkauft und die Hälfte des Erlöses geht an Menschenbrücke e.V.. Vielen Dank dem ganzen Team für ihr großes Engagement!
  • Lachen für die Menschenbrücke Unter dem Titel „Der Regen wird wärmer“ präsentierte das Tonstudio Keksfaktor am Freitag, 03.06.22 um 19:30 Uhr im Pfarrheim der Katholischen Kirche in Norf (Norfer Kirchstr. 45) zu Gunsten des Vereins Menschenbrücke e.V. einen irisch-musikalischen Abend. Alle Einnahmen wurden dem Verein gespendet, der damit die Entwicklungshilfe in der Region Masaka in Uganda fördert.Wir wurden mitgenommen auf eine Reise durch Irland und entdeckten die grüne Insel mit ihren Unwägbarkeiten, bizarren Vorkommnissen und humorvollen, skurrilen Geschichten über Elfenwesen, Feen, bunte Haustüren sowie – nicht zu vergessen – Schafe, Wetter, Whiskey und Guinness. Vielen Dank Michael und Tatjana Auster für ihr Engagement und diesen vergnüglichen Abend!
  • In der Fastenzeit wird in den Bäckereien Dresen, ab Montag den 7. März 2022 und Soumagne, ab Aschermittwoch wieder Solibrot (Klick öffnet Info-PopUp) verkauft. Vielen Dank beiden Bäckereien für ihr stetiges Engagement.
  • Am 20. März 2022 um 14:30 Uhr fand im Pfarrheim unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.
  • Am 3. April 2022 ab 12 Uhr fand unser Fastensuppenessen (Klick öffnet Info-PopUp) im Pfarrheim statt. Nach der langen Corona-Zeit wurde das Angebot sehr gut angenommen. Alle freuten sich über die gemeinsame Mahlzeit und das gesellige Beisammensein. Der Verkaufsstand wurde auch belagert und es kam ein guter Erlös zustande.
  • In der 1. Ausgabe 2022 des Norfbach Kuriers erschien ein Artikel über unseren Verein Menschenbrücke e.V..